Knoblauch-Spinat-Pizza

Rezept vom 13.10.1995

Zutaten: 2 EL Olivenöl, 3-5 Knoblauchzehen zerdrückt, 1 Pck. ital. Tomatensauce, 2 Pck. tiefgefrorener Spinat aufgetaut, 500 g Gouda, Salz, Pfeffer und Oregano, 500 g Mehl, 1 Pck. Hefe

Zubereitung: Zunächst kommt das Mehl in eine Schüssel. Öl und Hefe werden hinzugegeben. Dann wird etwas lauwarmes Wasser hinzugefügt. Es soll ein Teig entstehen, der knet-, aber nicht klebfähig ist. Der Teig sollte mind. 5 Minuten geknetet werden. Wenn Du abgeschlafft bist, lässt Du den Teig eine halbe Stunde gehen. In der Zwischenzeit wird der Knoblauch in die Tomatensauce gemischt. Der Gouda wird gerieben und der Spinat wird ausgepreßt. Hol‘ den letzten Tropfen aus ihm raus, sonst wird es eine siffige Pizza. Wenn die halbe Stunde rum ist, muß der Teig erneut geknetet werden. Dann wird er flach ausgerollt, so daß man 1 1/2 bis 2 Backbleche ausfüllen kann. Wenn Du viel Zeit hast, sollte der Teig erneut eine halbe Stunde gehen. Ist Zeit für Dich Geld, solltest Du den Teig mit der Sauce bestreichen, den Spinat darauf verteilen, alles mit den Gewürzen bestreuen und mit dem Gouda überstreuen. Für eine 1/2 Stunde muß sie bei 200 Grad in den Ofen.

Leave a Reply


Warning: Undefined variable $user_ID in /home/www/dirk-herrmann.de/wp-content/themes/digg-3-col/comments.php on line 71